offene Gelenkarmmarkise ADRIA (Konfigurator)

Breite
Ausladung
Markisenstoff
Bedienung
ab 559,13 €

inkl. 19% USt., VERSANDKOSTENFREI

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.



lieferbar
Artikelnummer: 04-10000

Downloads

Name Beschreibung Dateiformat Vorschau

Beschreibung


  

Markisen - offene Gelenkarmmarkise ADRIA

Markisen haben als klassischer Schattenspender im Bereich des Sonnenschutz eine ewige Tradition. Eine Gelenkarmmarkise eignet sich perfekt für die Wintergarten- und Terrassenbeschattung. Zudem werden sie häufig auch als Schutz vor Regen oder Kälte von oben eingesetzt damit Sie Ihre Terrasse auch an nassen oder kühleren Sommerabenden nutzen können. Mit unseren Markisen erhalten Sie ein bewährtes und geprüftes Qualitätsprodukt an welchem Sie lange Freude haben werden.

Mit unserem Markisen - Konfigurator haben Sie die Möglichkeit sich Ihre Markise individuell zusammen zu stellen und anzupassen. So können Sie bspw. zwischen vielen Größen, Farben und Material des Markisenstoff sowie verschiedenen Markisen - Bedienarten, umfangreichem Markisen - Zubehör und vielem mehr auswählen und konfigurieren sich damit Ihre individuelle Wunsch - Markise!

Produktbeschreibung:

Die offene Gelenkarmmarkise ADRIA zeichnet sich durch Ihre sehr stabile und dennoch leichte Konstruktion aus. Die Markise eignet sich daher hervorragend für die Beschattung von mittelgroßen Terrassen und Balkonen.

 Die Arme und Armhalter der Markisen werden aus einer speziellen Aluminiumlegierung mithilfe der 
     CNC-Technik hergestellt.

 Die wartungsfreie Flyerkette innerhalb der Armkonstruktion steht für höchste Qualität und sichert der
     Markise ADRIA eine besonders hohe Lebenserwartung.

 Das stabile Stahl-Tragrohr ermöglicht eine einfache Montage und bietet eine Vielzahl an
     Befestigungsmöglichkeiten.

 Die offene Markise ADRIA kann optional mit einem Aluminiumschutzdach bestellt werden.
     Dieses schützt das aufgerollte Markisentuch zuverlässig vor Witterungseinflüssen.

 Das Gestell wird in der Farbe weiß (RAL 9010) pulverbeschichtet.

technische Daten:

Ausladung: 1,6 m; 1,9 m; 2,2 m; 2,5 m
max. Ausladung: 2,5 m
max. Breite: 5,3 m
min. Breite: Ausladung +0,4 m
Arme: aus Aluminium mit Federn und Edelstahl-Flyerkette
Neigungswinkel: 5° ~ 70°
Montagemöglichkeiten: Wand, Decke, Dachsparren
Tuchwellendurchmesser: 70 mm; 78 mm
Schutzdach: optional
Gestellfarben: weiß pulverbeschichtet
Markisentuch: siehe Farbauswahl
Volant: Höhe 21 cm (+0,5 cm), Form nach Musterkatalog
Handbetrieb: Kurbel 1,5 m; 1,8 m; 2,2 m
Elektroantrieb: Motor, Motor mit Nothandkurbel, Funk-Fernbedienung, Sonnen-/Windsensor
Garantie: 10 Jahre

Gestellfarbe:




*Die Farben der pulverbeschichteten Teile und der PVC-Teile werden so aneinander angepasst, dass eine bestmögliche Übereinstimmung mit der RAL-Farbpalette erreicht wird. Technologisch bedingt können Farbabweichungen auftreten, welche keine Grundlage für Reklamationen darstellen.


Neigungswinkel und Montagemöglichkeiten:




Farbübersicht:

(zum Vergrößern bitte einfach auf die Bilder klicken!)

Markisenstoff Acryl:

Stoffratgeber Acryl Markisenstoff
als PDF anzeigen!











































Markisenstoff PVC:

Stoffratgeber PVC Markisenstoff
als PDF anzeigen!



















(Hinweis: Bildschirmbedingte Farbabweichungen sind möglich! Gern senden wir Ihnen ein Farbmuster in Ihrer Wunschfarbe.)

Impressionen:

 

        Errichten, Prüfen und Inbetriebnahme des 230V Anschlusses darf nur von einem Elektrofachmann / Fachhandwerker ausgeführt werden.
        Zur Montage muss die Anlage unbedingt spannungslos geschaltet werden. Beim Umgang mit elektrischem Strom besteht Lebensgefahr und
        Gefahr für Sachwerte. Dabei sind die bestehenden Sicherheitsvorschriften zu beachten. Für Schäden, die durch Nichtbeachtung der
        Anleitung, insbesondere durch Fehlverdrahtung oder mechanische Beschädigung entstanden sind, wird keine Haftung übernommen.



Die Geschichte von Markisen

Den heutigen Markisen bereits sehr ähnlichen Sonnenschutzanlagen soll es Überlieferungen zufolge schon in der Antike gegeben haben. Bereits im 18. Jahrhundert erlangten die Markisen in Frankreich zunehmende Popularität. Der heutige Begriff "Markise" stammt von dem französischen Adelstitel Marquise (weibl. Form von Marquis) ab. Glaubt man der Geschichte, so sollen in einem französischen Heereslager die Markisen immer dann ausgefahren worden sein, wenn die Frau des obersten Offiziers anwesend war. In der Folge entwickelte sich die damals noch recht einfache Form von Sonnenschutz zu den heute verwendeten Markisen, welche immer mehr technische Neuerungen vorzuweisen haben. So findet man heute unterschiedlichste Formen von Markisen, wie z.B. die Gelenkarmmarkise und die Kassettenmarkise. Letztere unterscheidet man in die Halb- und Vollkassettenmarkise. Zusätzlich lassen sich Markisen mittlerweile mithilfe einem Markisenmotor elektrisch betreiben und mit diversen Markisensteuerungen (Sonnen- und Windwächter, Zeitschaltuhren, Heizstrahler etc.) ausstatten.

Die Montage der Gelenkarmmarkise

Die Montage einer Gelenkarmmarkise erfolgt wie bei fast allen Markisen meistens direkt an der Wand. Dabei sollte man jedoch sorfältig auf die ordnungsgemäße Befestigung der Markise achten, da die Hebelwirkung speziell beim Ein- und Ausfahren des der Arme mit dem Markisenstoff sehr groß ist.

Zudem sollte bei der Montage von Markisen auf die individuellen Witterungsbedingungen am Einbauort geachtet werden. So empfiehlt es sich in Regionen mit starkem Windaufkommen nicht unbedingt Markisen an der direkten Windseite des Hauses anzubringen. Unsere Markisen zeichnen sich durch höchste Qualität und Stabilät aus, dennoch kann es Sinn machen die Markise mit Stützen, sogenannte Markisenstützen, auszustatten. Diese sorgen für zusätzliche Stabilität und Festigkeit.
Solche Markisenstützen können Sie in unserem Konfigurator gleich mit bestellen.

Tipps im Umgang mit Markisen

Zum Schutz einer offenen Gelenkarmmarkise, speziell der Tuchwelle mit dem Markisenstoff, gegen Witterungseinflüsse empfehlen wir den Einsatz eines Regenschutzdaches. Dieses wird zum Schutz der Markise oberhalb angebracht.
Auch dieses Schutzdach finden Sie bei der Zusammenstellung Ihrer Markise in unserem Konfigurator.

Weiterhin sollten Sie darauf achten, dass sich keine "Wassersäcke" auf der Markise bilden. Um dies zu verhindern empfehlen wir bei der Markisen - Montage die Markise bei Regen mit einer Stütze auf einer Seite etwas anzuheben damit das Wasser ordentlich abfließen kann.

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Montageanleitung

Montageanleitung - Markise Adria

Montagearten/Lochbild - Markise Adria

Stoffratgeber

Stoffratgeber Markisenstoff Acryl

Stoffratgeber Markisenstoff PVC

4.79 / 5.00 of 651 jarodo.de customer reviews | Trusted Shops